Arthroskopie

Arthroskopische Operationen sind minimalinvasive Operationsverfahren, die in den letzten 20 Jahren in vielen Bereichen herkömmliche Operationsverfahren ersetzt haben, bei denen noch mit einem unnötig großen Schnitt operiert wurde. Die Vorteile der Arthroskopie sind u.a. geringerer Wundschmerz, schnellere Rehabilitation und höhere Präzision. Ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt ist das in der Regel deutlich bessere kosmetische Ergebnis im Vergleich zu den gelenkeröffnenden Verfahren der Vergangenheit.

Wir bieten in unserer Praxis arthroskopische Eingriffe an folgenden großen Gelenken an:

  • Schulter
  • Knie
  • Ellenbogen
  • oberes Sprunggelenk

Sämtliche arthroskopische Eingriffe werden von Herrn Dr. Gassen durchgeführt. Er verfügt über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung und hat mittlerweile mehr als 15.000 operative Eingriffe sämtlicher Schwierigkeitsgrade durchgeführt. Herr Dr. Gassen ist Mitglied verschiedener internationaler und nationaler Fachgesellschaften, Instruktor der Deutschsprachigen Gesellschaft für Arthroskopie (AGA) und bildet auch Kollegen im Bereich der Arthroskopie aus. Beispielhaft sollen einige Verfahren am Knie- und Schultergelenk erwähnt werden.

  • Meniskus-OP
  • Kreuzband-OP
  • Impingementsyndrom
  • Rotatorenmanschette
Oeffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 8:00 - 13:00 Uhr

Mo., Di., Do.: 15:00 - 17:00 Uhr

Zur Terminvereinbarung rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Email. Wir freuen uns auf Sie.

Tel.: 0211 / 35 12 23 oder
0211 / 36 50 70.

Email: info@orthopaedie-am-koebogen.de

Fax: 0211 / 35 89 34

Weiterführende links:

Meniskus-OP

Es werden sämtliche Eingriffe an den Menisken, mit Ausnahme der Meniskustransplantation …

Weiter

Kreuzband-OP

Der Ersatz des vorderen Kreuzbandes zählt zu den arbeitstäglichen Eingriffen in unserer Praxis. Im D …

Weiter

Impingementsyndrom

Die arthroskopische Chirurgie am Schultergelenk hat sich in den letzten zehn Jahren rasant …

Weiter

Rotatorenmanschette

Hier muss zwischen akuten, traumatischen (verletzungsbedingten) und degenerativen …

Weiter